Herzlich willkommen!

Zweimal in der Woche biete ich Sprechstundentermine für neue Patient*innen an, um Ihre offenen Fragen und Ihr Anliegen persönlich zu besprechen.

Ihre Tuba Arslan

//psychotherapie-arslan.de/wp-content/uploads/2020/08/welcomeportrait.png

Psychotherapie für Kinder, Jugendliche & junge Erwachsene

Mein Behandlungsangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr.

Wenn vor Vollendung des 21. Lebensjahres ein Therapieantrag gestellt wurde, kann die Therapie auch nach dem 21. Lebensjahr beendet werden. Jugendliche ab 15 Jahren können eigenständig und ohne das Wissen Anderer in meine Praxis kommen.

Meine Haltung und Arbeitsweise:

Psychotherapie verstehe ich als eine besondere Form der zwischenmenschlichen Begegnung. Daher ist es mir im therapeutischen Prozess wichtig, eine auf gegenseitige Wertschätzung, Achtung und Vertrauen basierende Beziehung aufzubauen.

Meine Vorgehensweise entspricht einer humanistisch orientierten, tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. In diesem Verfahren wird ein besonderer Schwerpunkt auf die therapeutische Beziehungsgestaltung gelegt. So kann es dem jungen Menschen mit Hilfe der Psychotherapeutin gelingen, neue emotionale Erfahrungen zu machen, beziehungsfähiger zu werden und innere, unbewusste Konflikte zu lösen. Die therapeutischen Methoden richten sich dabei nach dem Alter und dem Entwicklungsstand des Kindes. Für eine erfolgreiche Behandlung gebe ich insbesondere bei Kindern und jüngeren Jugendlichen der aktiven Mitarbeit von Eltern einen hohen Stellenwert.

Behandlungsspektrum:

Psychotherapie beinhaltet die Heilbehandlung von Verhaltensstörungen sowie seelischen, emotionalen und psychosomatischen Störungen. Darunter fallen Angsterkrankungen (Trennungsängste, Phobien), Depressionen, Funktionelle Störungen (Einnässen, Schlafstörungen), Störung des Sozialverhalten (aggressives Verhalten), sozialer Rückzug, dissoziales Verhalten (Schule schwänzen, Stehlen, Weglaufen), Kontakt- und Beziehungsstörungen, Autismus, selbstverletzendes Verhalten (Ritzen der Haut), Entwicklungsstörungen im Bereich der Sprache und der schulischen Fertigkeiten (Lern- und Konzentrationsprobleme), Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom (ADS, ADHS), psychosomatische Beschwerden (nicht organisch bedingte Bauch- bzw. Kopfschmerzen), Essstörungen (z. B. Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Disorder), Zwangsstörungen, Tics, chronische körperliche Erkrankungen, bei denen häufig seelische Faktoren mitbeteiligt sind (z. B. Asthma, Diabetes, Neurodermitis), Lebenskrisen (z. B. Scheidung der Eltern, Tod eines Angehörigen), Traumatisierungen.

Frequenz und Behandlungsdauer:

Die Sitzungen finden nach individueller Abstimmung ein- bis zweimal wöchentlich oder 14-tägig statt. Eine Behandlung kann zwischen drei Monaten und mehreren Jahren dauern. In bestimmten Fällen kann eine Rezidivprophylaxe, eine niederfrequente Behandlung nach Abschuss der Langzeittherapie, sinnvoll sein, beispielsweise zur Stabilisierung des/r Patient*innen, zum Abfangen entwicklungsbedingter Herausforderungen und Krisen oder Verhinderung von Rückfällen.

Videosprechstunde

Falls Sie nicht persönlich vorbei kommen können, begleite ich Sie gerne mit Hilfe der Videosprechstunde. Hierfür nutze ich einen Dienstanbieter, welcher von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert ist und dadurch den höchsten Standard an Sicherheit bietet.

Formale Voraussetzungen: Um starten zu können, benötige ich von Ihnen natürlich vorab eine Einwilligigungserklärung. Eine Fernbehandlung muss therapeutisch vertretbar sein.

Videosprechstunde – so gehts:

1. Sie erhalten per Mail ihren persönlichen Zugangscode. Dieser Code wird für jeden Termin neu generiert.

2. Zum verabredeten Zeitpunkt klicken Sie auf den Button „Videosprechstunde“ auf meiner Homepage. Sie gelangen dann direkt auf die Log-in-Seite des Dienstanbieters.

3. Melden Sie sich nun mit ihrem Namen und ihrem persönlichen Zugangscode auf der Internetseite an. Sie gelangen dann in das virtuelle Wartezimmer.

So tragen Sie zur Videosprechstunde bei:

- Stellen Sie zu Beginn der Videosprechstunde zunächst alle anwesenden Personen vor.

- Bitte stellen Sie sicher, dass die Videosprechstunde in ruhigen, geschlossenen Räumen stattfinden kann, die eine angemessene Privatsphäre und Vertraulichkeit sicherstellen.

- Aufzeichnungen während der Videosprechstunde sind nicht erlaubt.

Einfach klicken und Sie gelangen direkt in das virtuelle Wartezimmer.

Information! Falls es zu Schwierigkeiten bei der Anmeldung kommen sollte, melde ich mich persönlich telefonisch bei Ihnen.

Coaching

Für das Coaching nutze ich Elemente aus der Systemischen Therapie. Es ist lösungsorientiert, zielfokussiert und auf eine bewusste Selbstentwicklung ausgerichtet. Im Zentrum des Prozesses stehen achtsames, wertschätzendes Zuhören und Anregen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse sowie inneren Blockaden zu identifizieren, sie zu verstehen und ihnen angemessen Bedeutung und Raum in Ihrem Leben zu geben. Themenbereiche können u. a. Beziehungsprobleme, Erweiterung der sozialen Kompetenzen und Erlernen von Entspannungstechniken sein.

Die Dauer ist variabel und orientiert sich nach Ihren eigenen Bedürfnissen. Die Kosten für das Coaching sind von Ihnen selbst zu tragen. Auf Wunsch kann das Coaching auch per Videotelefonie stattfinden.

Supervision

Supervision biete ich für Teams aus dem Gesundheitswesen, der Sozialen Arbeit aus unterschiedlichen Einrichtungen sowie Wirtschaftsunternehmen an.

Themen für die Supervision werden stets nach Anliegen der Teammitglieder bestimmt. Diese können sich von Fallsupervision in der klinischen Arbeit, Herausforderungen in der Aufgabenbewältigung bis hinzu Team- und Organisationsentwicklung erstrecken.

In der Regel bewähren sich Zeitfenster zwischen 1,5 und 2 Stunden pro Sitzung. Je nach Größe des Teams kann eine halbtägige Zusammenkunft zielführend sein.

Anfragen können Sie gerne per Mail mit Angabe Ihrer Vorstellungen an praxis [at] psychotherapie-arslan [Punkt] de senden.

Zu meiner Person

//psychotherapie-arslan.de/wp-content/uploads/2020/08/eafhfkloiklhlbjn-scaled.jpg

Fachliche Qualifikationen

Ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Tiefenpsychologie. Ein Eintrag ins Arztregister bei der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg liegt vor.

Neben der therapeutischen Tätigkeit ist mir die Qualitätssicherung durch regelmäßige Fortbildungen, Supervision, Intervision und Evaluation der Therapieverläufe ein großes Anliegen. Dadurch kann ich zur Besserung der Anwendbarkeit wissenschaftlicher Methoden in meiner Praxis beitragen. Unter anderem habe ich folgende Fachkundennachweise und Mitgliedschaften:

- Fachkundenachweis für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

- Fachkundennachweis für systemische Therapie mit der Inneren Familie nach Dr. Richard C. Schwartz (IFS Europe e.V., Heidelberg)

- Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) nach Marsha M. Linehan (Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Psychotherapie AWP, Berlin)

- Systemische Aufstellungsarbeit (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen gGmbH)

- Mitglied in der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg

- Mitglied in der Bundespsychotherapeutenkammer

Berufliche Tätigkeiten

Ich habe über viele Jahre Erfahrung in sozial-psychiatrischen und psychotherapeutischen Settings sammeln können. Diese erstrecken sich von ambulanter Versorgung in Praxen, stationären Kliniken, Tageskliniken bis hinzu Rehabilitationseinrichtungen. Seit 2017 bin ich in meiner eigenen Praxis niedergelassen. Mir liegt die Arbeit mit Kindern und jungen Heranwachsenden sehr am Herzen, deshalb habe ich mich darauf spezialisiert. Neben dieser Haupttätigkeit arbeite ich zudem als systemischer Coach und Supervisorin.

Im nachfolgenden Bereich sehen Sie die Auflistung meiner beruflichen Tätigkeitsbereiche:

- Niederlassung in kassenärztlicher Praxis (Bad Wimpfen)

- Niederlassung in eigener Privatpraxis (Heidelberg)

- Praxis Dr. med. Andrea Petersen: Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche mit ADS/ADHS und Autismus (Heidelberg)

- Praxis Bruno Hilkert: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Elztal-Dallau)

- Praxis Prof. Dr. med. habil. Fritz Reimer und Dr. Marlis Reimer: Psychotherapie für Erwachsene, übende Entspannungsverfahren (Weinsberg)

- Saarland-Heilstätten GmbH, Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie, -psychosomatik: Einzeltherapie, Gruppentherapie, Sozialkompetenztraining, Elterntraining, Diagnostik (Idar-Oberstein)

- Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Abteilung für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie: Soteria – Milieutherapeutische Station für junge Menschen in psychotischen Krisen (Zwiefalten)

- Therapeutikum, Arbeits- und Wohnstätten GmbH: Medizinisch-berufliche Rehabilitation und Bezugstherapie für Erwachsene (Heilbronn)

Kosten & Ablauf

Gesetzlich Versicherte

Psychotherapie ist wie andere Leistungen zur Krankenbehandlung eine Kassenleistung. Zum Erstgespräch wird daher die elektrische Gesundheitskarte des Kindes bzw. Jugendlichen benötigt. Eine Überweisung ist grundsätzlich nicht notwendig.

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunde. Hierfür stehen ein bis max. fünf Termine zur Verfügung. Sie können über Ihre Anliegen, Sorgen und den Grund der Vorstellung sprechen. Gemeinsam klären wir, ob eine Psychotherapie oder eine andere Maßnahme für die individuelle Problematik geeignet ist. Meine Aufgabe ist zu prüfen, ob und gegebenenfalls welche Diagnose bei Ihrem Kind bzw. dem Jugendlichen vorliegt und ob eine ambulante tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie überhaupt geeignet ist, Ihnen zu helfen. Deshalb sind einige diagnostische Maßnahmen, wie zum Beispiel das Ausfüllen von Fragebögen erforderlich. Weiterhin ist es für eine angemessene Einschätzung und weiteren Planung hilfreich, wenn Sie Befunde von Vorbehandler*innen in Kopie, das gelbe Untersuchungsheft und ggf. Zeugnisse in Kopie mitbringen.

Neben der Diagnostik ist das Wichtigste in diesen ersten Gesprächen, dass Sie und ihr Kind bzw. der Jugendliche sich einen Eindruck von mir und meiner Arbeit verschaffen können. Gemeinsam werden wir prüfen, ob wir uns eine weitere Zusammenarbeit vorstellen können, denn die Chemie muss natürlich auch stimmen. Falls nun auch passende Terminmöglichkeiten gefunden werden sollten, wird eine Kurzzeit- oder Langzeittherapie bei der Kasse beantragt.

Privat Versicherte

Insoweit es mein gesetzlicher Versorgungsauftrag zulässt, behandle ich privat versicherte Personen, Patient*innen der Beihilfe und der Heilfürsorge.

In der Regel übernehmen private Krankenversicherungen und Beihilfestellen die Kosten für eine Psychotherapie. Eine Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass die Behandlung durch eine approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin durchgeführt wird. Diese Bedingung ist bei mir erfüllt.

Allerdings ist die Kostenübernahme sehr unterschiedlich geregelt. Bitte informieren Sie sich daher vor dem Erstgespräch über die genauen Konditionen Ihres Vertrages und lassen Sie sich die Finanzierungszusage Ihrer Krankenkasse schriftlich bestätigen. Ihre Krankenkasse teilt Ihnen zudem mit, welche Formalitäten zur Beantragung einer ambulanten Psychotherapie notwendig sind.

Die Abrechnung erfolgt über die offizielle Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Am Ende des Quartals erhalten Sie eine Rechnung, die Sie begleichen müssen, unabhängig davon, welchen Anteil Ihre Kasse trägt.

Selbstzahler

Aufgrund meiner zeitlichen Kapazitäten werde ich auf unbestimmte Zeit keine Selbstzahler aufnehmen. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

Vielen Dank.

 

Für ehemalige Patient*innen biete ich diese Möglichkeit weiterhin an. Allerdings kann ich aktuell nur Termine in größeren Abständen anbieten. Nähere Regelungen zu den Rahmenbedingungen wie Sitzungslänge, Rhythmus und Anzahl der Sitzungen können individuell besprochen und festgelegt werden.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an die Krankenkasse. Sie sind frei von bürokratischen Antragstellungen, Leistungseinschränkungen oder Konsultationsgründen.

Das Honorar richtet sich nach der offiziellen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Am Ende des Quartals erhalten Sie eine Rechnung. Die Kosten sind als außergewöhnliche Belastungen nach § 33 EStG steuerlich absetzbar.

Terminvergabe

Die Sprechzeiten in meiner Praxis sind Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr. Termine werden innerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Vereinbarung vergeben.

Termine für Erstgespräche

In meiner Praxis arbeite ich mit einem Rückruf-Service. Wenn Sie sich in meiner Praxis als neue/r Patient*in vorstellen möchten, dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

Ich rufe Sie dienstags zwischen 10:30 und 11:30 Uhr zurück, um Ihre offenen Fragen zu klären und einen Termin für die Sprechstunde zu vereinbaren. Der Anruf erfolgt von einer unbekannten Nummer.

Einem Erstgespräch folgen nicht automatisch weitere Termine und es ist kein Versprechen auf einen Behandlungsplatz.

Aufgrund des hohen Bedarfs an Therapieplätzen, kann es sein, dass Sie zunächst einige Monate auf einen Therapieplatz warten müssen. Ich führe trotz des hohen administrativen Aufwands, eine Warteliste in meiner Praxis. Wenn es einen Therapiebedarf gibt und wir uns gegenseitig eine Zusammenarbeit vorstellen können, es nur an den terminlichen Möglichkeiten scheitert, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen.

In besonders dringenden Fällen sind die Ambulanzen der nächsten Kinder- und Jugendlichenpsychiatrien immer ein guter Ansprechpartner in Fragen von Diagnostik oder Einschätzung der Situation. Alternativ können Sie sich auch an die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Bundesvereinigung wenden. Diese ist deutschlandweit unter der Telefonnummer 116 117 erreichbar und verspricht innerhalb von vier Wochen einen Termin zu organisieren.

Kontaktformular

Ihre eingegeben Daten werden verschlüsselt an mich übertragen. Nach Absenden des Kontaktformulars erhalten Sie innerhalb von wenigen Minuten eine automatisierte Bestätigung per Mail. Das System funktioniert seit Jahren einwandfrei, wöchentlich registriere ich mehrere Anfragen. Falls Sie Probleme beim Ausfüllen haben oder diese automatisierte Mail nicht erhalten haben sollten, überprüfen Sie bitte nochmal Ihre Einstellungen (u. a. Browsereinstellungen, Spam-Ordner, Tippfehler). Anfragen per Mail werden ungelesen gelöscht und Nachrichten auf dem Anrufbeantworter bleiben unbeantwortet.













    Anfahrt

    Adresse

    Praxis für Psychotherapie
    Tuba Arslan
    Rappenauer Str. 6
    74206 Bad Wimpfen

    Telefon: 07063 - 602 99 92

    Mail: praxis [at] psychotherapie-arslan [Punkt] de
    Der Mail-Service wird nur bestehenden Patient*innen angeboten.

    //psychotherapie-arslan.de/wp-content/uploads/2021/10/praxis_aussen-scaled.jpg
    So finden Sie meine Praxis

    Die Praxis befindet sich im Stadtzentrum von Bad Wimpfen. Die Räumlichkeiten befinden sich im Erdgeschoss und sind weitgehend barriefrei zugänglich.

    Parkmöglichkeiten

    Sie erreichen meine Praxis schnell und unkompliziert mit dem Auto. Hierfür stehen Ihnen zwei Patientenparkplätze (davon ein Parkplatz barrierefrei) zur Verfügung. Diese befinden sich direkt links neben dem Eingang.

    Öffentliche Verkehrsmittel:

    Sie erreichen meine Praxis bequem per Stadtbahn (Linie S42), Zug (RE2) oder per Bus (Linien 683, 684, 694). Der Fußweg vom Bad Wimpfener Bahnhof aus beträgt ca. 9 Minuten.